Quarkpizokel

Pizokel sind eine an Spätzle erinnernde Teigwarenspezialität aus Graubünden. Ein verwandtes Gericht sind die italienischen Pizzoccheri, Buchweizenbandnudeln, Der Begriff «Pizokel» gibt wieder Diskussionsstoff. Viele meinen dann aber gar nicht Pizokel, sondern Pizzoccheri, eine Puschlaver Spezialität. Wie auch immer, die Pizokel müssen zart und fein sein. Quarkpizokel Vorbereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 20 Minuten Gesamtzeit: 30 Minuten Kategorie: Rezepte aus Graubünden Cuisine: Schweiz […]

Weiterlesen

Faulenzer Capuns (nicht gewickelt)

Wieso Faulenzer Capuns? Weil sie nicht gewickelt sind. Da gehen aber die Meinungen auseinander. Die einen behaupten das seien die echten Capuns (was ich auch tue) und die anderen sagen die gewickelten seien die echten. Feststeht, dass Capuns eine Bündner Spezialität ist und zwar mit fast so viel Rezepte wie es Mütter und Omas gibt. Faulenzer Capuns Vorbereitungszeit: 30 Minuten […]

Weiterlesen

Furtem Bettler (Bettlervoressen) Romanisch Graubünden

Furtem Bettler (Bettlervoressen) war dazumal ein Armeleute Essen und wird heute noch von vielen Familien geliebt, gekocht und gegessen. Es ist alles drin und alles dran was man für ein gutes schmackhaftes Essen braucht. Heute wird natürlich mit modernen Zutaten gekocht wie z.B. der “goldene-fünf-Buchstaben-Würfel”. Man kochte mit dem was man sich leisten konnte und zuhause hatte. Als Fleisch nahm […]

Weiterlesen

Malfatti mit brauner Butter und Käse

Malfatti heisst «schlecht gemacht» – mit dem Geschmack hat das nichts zu tun, eher mit der nicht ganz perfekten Form. Malfatti – würzige Teignocken nach  Graubündner (Grischuner), Tessiner und norditalienischer Art. Sie sind auch etwas ähnlich wie Pizokel. Auf jeden Fall etwas ohne Fleisch und trotzdem sehr lecker. Malfatti mit brauner Butter und Käse Vorbereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 20 Minuten Gesamtzeit: 30 […]

Weiterlesen

Scarpatscha – Brot-Gemüse-Gratin

Ein Altes Bündner Rezept: Scarpatscha? Hätte mich jemand danach gefragt, so hätte ich ihn gefragt, was ist das. Ein typisches Resteessen aus dem Bündner Albulatal, welches altes Brot mit  Lauch, Bündner Bergkäse und Eiern zu einer simplen, aber geschmacklich fantastischen Essen  kombiniert. Es wird in der Regel mit Mangold oder Krautstil gekocht oder auch noch Spinat drin. Ich habe mich […]

Weiterlesen

Engadiner Nusstorte (rechteckig)

Die Engadiner bzw. Bündner Nusstorte ist DER Klassiker unter den Graubündner Spezialitäten. Der Klassiker aus dem Kanton Graubünden kann auch selber gebacken werden. Eine nussige Freude, der man so schnell nicht widerstehen kann. Engadiner Nusstorte (rechteckig) Vorbereitungszeit: 1 Stunde, 45 Minuten Gesamtzeit: 1 Stunde, 45 Minuten Für eine Springform von 20 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet. Ich […]

Weiterlesen

Zweierlei Capuns ( Rezept aus dem Bündnerland )

Heute koche ich euch ein Rezept aus meiner Heimat dem Bündnerland, welches ich besonders gerne mag: Capuns! Capuns ist ein sehr verbreitetes Rezept aber jede/r kocht es irgendwie anders und natürlich ist immer das was man von der Mamma oder von der Nana/Nonna her kennt das Beste. Ich habe euch heute Capuns auf zwei Arten gekocht. Ich sage immer dazu, […]

Weiterlesen

Bündner Risotto im Instant Pot

200 g S. Andreas Reis 400 ml Hühnerbrühe. Wenn Sie mit gekaufter Brühe arbeiten, verwenden Sie kein Salz. 1 Esslöffel extra natives Olivenöl 1 Esslöffel Butter 2 mittlere Knoblauchzehen gehackt. 2 Zwiebeln gewürfelt 100 g Salsiz gewürfelt 100 g Speckwürfel 2 Teelöffel getrocknete Petersilie 1 Teelöffel Salz 1/2 Teelöffel schwarzer Pfeffer 100 g geriebener Bündner Bergkäse rezent. 4 Scheiben Toastbrot […]

Weiterlesen

Plain in Pigna

150 g Landjäger oder Salami oder Salsiz 200 g Speck 120 g Mehl 1000 g festkochende Kartoffeln Plain in Pigna heisst übrigens übersetzt „Voll im Ofen“ Backofen vorheizen auf 220°. Die Landjäger und Speck in kleine Würfel schneiden. Anschliessend raffelt man die Kartoffeln mit einer Rösti-Raffel. Nun alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Die gut vermischten Zutaten in eine Gratin […]

Weiterlesen

Älpler Makkaroni

4 L Wasser 4 Kartoffeln 250g Hörnli 250g Alpkäse 2 Zwiebeln 2 EL Butter 200 g Speckwürfel Wasser aufkochen und salzen, Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, dem Wasser beigeben. 10 Minuten später die Hörnli beigeben und kochen. Wasser abgiessen. Alpkäse reiben und lagenweise mit den Kartoffeln/Hörnli in einer Schüssel anrichten. 2 Zwiebeln in Ringe schneiden und mit den […]

Weiterlesen

Pizokels mit Fleisch

500 g Mehl 4 dl Milchwasser (1/2 Milch, 1/2 Wasser) 6 Eier 2 TL Salz 20 g Pfefferminzkraut getrocknet oder 50 g frische Pfefferminzkräuter Es können anstatt Pfefferminzkraut auch Thymian, Salbei oder Basilikum verwendet werden. 150g Bündnerfleisch, Rohess-Speck, oder Rohschinken oder ca. 150g einer beliebigen Rohwurst. Etwa 3 Liter Salzwasser. Das Mehl in einer Schüssel mit Milchwasser und Eiern gut […]

Weiterlesen
1 2