Gefüllte Teigwaren-Muscheln

zum Rezept springen

Ich habe gestern handgemachte Conchiglioni, direkt aus Italien, geschenkt bekommen. Gute Speisen sollte man nicht zu lange lagern bevor man sie verspeist. Conchiglioni (ital.) sind grosse, muschelförmige Nudeln aus Hartweizengriess, welche mit diversen Füllungen und Saucen serviert werden. Also ran an die Pasta.

Teilen

2 Kommentare

  • Don Antonio

    Man sieht’s dem Foto an: die Conchiglie sind an den Rändern hart/trocken gebacken… sie knirschen unter den Zähnen… jedenfalls wenn man das Rezept genau nachkocht… deshalb: richtig al dente-plus vorkochen… für den Ofen: mehr Flüssigkeit oder/und die Auflaufform mit Alufolie zudecken und erst kurz vor dem Servieren Folie entfernen und überbacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.