Panierter Lachs aussen knusprig, innen saftig

Lachs ist einer meiner Lieblingsfische. Doch einen Lachs richtig zu braten, ist gar nicht so einfach. Wer nicht aufpasst, hat zwar einen aussen knusprigen Fisch, innen ist er aber staubtrocken. Damit das nicht passiert, gibt es einige Tricks, wie Lachs richtig braten. Aussen kross, innen saftig: Wer Fischfilet paniert, dem gelingt das garantiert. Ich zeige euch das knusprige Fischfilet-“Kunststück” mit Seelachsfilets.

Panierter Lachs aussen knusprig, innen saftig

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Kategorie: Allgemeines, Tabellen, Tipps, Tests

4 Personen

Panierter Lachs aussen knusprig, innen saftig

Zutaten

  • pro Person ein Seelachsfilet
  • Mehl,
  • ein verquirltes Ei,
  • Semmelbrösel (Paniermehl)
  • Pfanne mit Öl
  • Salz und Pfeffer

Anleitung

  1. Fischfilet kalt abspülen und trocken tupfen
  2. "Panierstraße" aufbauen: Mehl, ein verquirltes Ei, Semmelbrösel (Paniermehl)
  3. Pfanne mit Öl erhitzen
    Fischfilet panieren:
  1. Fischfilet rundum salzen und eventuell noch mit weissem Pfeffer würzen
  2. Fischfilet zuerst im Mehl wenden; überschüssiges Mehl vorsichtig abklopfen
  3. Fischfilet mithilfe einer Gabel durch das verquirlte Ei ziehen
  4. Fischfilet in die Semmelbrösel legen; Brösel rundum gut andrücken; ist das ganze Filet gut mit Semmelbröseln bedeckt, darf es in die Pfanne
    Fischfilet braten:
  1. Paniertes Fischfilet in das heisse Öl legen
  2. Jede Fischfilet-Seite so lange braten, bis sie goldbraun ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.