Südtiroler Kaspressknödel

Der Kaspressknödel ist ein Kochformat aus den Ostalpen, besonders aus Tirol, sowohl aus dem österreichischen Norden als auch dem italienischen Süden des Landes. Es gibt unmengen von Variationen, mit zwei oder drei Kassorten, verschiedenes Brot vom Semmel bis Ködelbrot. Bei mir wurde heute mit Speck gewünscht und hat super geschmeckt. Südtiroler Kaspressknödel Vorbereitungszeit: 10 Minuten Kochzeit: 30 Minuten Gesamtzeit: 40 […]

Weiterlesen

Ossobuco im Bratschlauch mit Brezenknödel

Heute gab es wieder ein easy Menu. Etwas Vorbereitung und alles andere erledigt sich von alleine. Ossobuco im Bratschlauch mit Brezenknödel Kategorie: Kalbsfleisch, Schweinefleisch Zutaten Ossobuco 4 Kalbshaxen Scheiben, ca. 1 Kg (oder Schweinshaxen) Salz, Pfeffer 6 Tomaten, ca. 300 gr. 2 Karotten, ca. 200 gr. 2 Lauchstangen 150 gr. Sellerie 2 Knoblauchzehe 1 Bund Thymian etwa 60 cm Bratschlauch […]

Weiterlesen

Schweinebraten aus dem Bratschlauch mit Speckknödel

Um 10 Uhr den Schweinebraten vorbereiten und dann hat man easy Zeit für die Speckknödel. Ein wunderbares Essen und es passt gut zusammen. Schweinebraten aus dem Bratschlauch mit Speckknödel Kategorie: Eintöpfe / Ganze Menu, Schweinefleisch Zutaten Für vier Knödel 250 g Brot vom Vortag, in ca. 1 cm grossen Würfeln 1 Knoblauchzehe, gepresst 1 EL Majoran, fein geschnitten 1.5 dl […]

Weiterlesen

Bayrisch Weisskraut mit Semmelknödel

Weil die bayerische Küche eine so lange Tradition hat, sind die typisch bayerischen Gerichte sehr vielseitig. Es gibt bayerische Salate, typisch bayerische Suppen, Fleischgerichte, die für ihre bayerische Herkunft bekannt sind und Knödel oder Mehlspeisen aus Bayern. Bayrisch Weisskraut mit Semmelknödel Kategorie: Eintöpfe / Ganze Menu Zutaten Bayrisch Kraut 1 Kopf Weisskraut (circa 1 kg) 150 g durchwachsener Räucherspeck 1 […]

Weiterlesen

Speckknödel

Das Wort „Knödel“ leitet sich vom mittelalterlichen knode/chnode/knoto für Knoten ab. Urwort und Urform des Knödels sind römischen Ursprungs: nodus (Knoten) und nodulus (Knötchen) standen beim Knödel Pate. 1470 ist von Knötlein alias Mehlklösse zu lesen. Die Tradition der Knödel blieb über die Krisenjahre des 20. Jahrhunderts bestehen, denn Knödel sind eine deftige, nahrhafte und vor allem billige Nahrung. Doch die […]

Weiterlesen