Südtiroler Kaspressknödel

Der Kaspressknödel ist ein Kochformat aus den Ostalpen, besonders aus Tirol, sowohl aus dem österreichischen Norden als auch dem italienischen Süden des Landes. Es gibt unmengen von Variationen, mit zwei oder drei Kassorten, verschiedenes Brot vom Semmel bis Ködelbrot. Bei mir wurde heute mit Speck gewünscht und hat super geschmeckt.

Südtiroler Kaspressknödel

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 40 Minuten

Südtiroler Kaspressknödel

Zutaten

  • ergiebt etwa 10 Knödel:
  • 300 g Knödelbrot
  • 150 g würziger Bergkäse
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Speckwürfel
  • 100 g Butter
  • 100 ml Milch
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 1/2 Bund fein geschnittene Petersilie

Anleitung

  1. Die Zwiebel fein schneiden und mit dem Speck in Butter anschwitzen.
  2. Das Knödelbrot und den geriebenen Käse vermischen.
  3. Anschliessend die Zwiebel, Milch, Eier und Gewürze dazugeben und alles gut vermischen.
  4. Aus der Masse Knödel formen und diese flach drücken.
  5. Die Knödel in einer Pfanne beidseitig goldgelb braten.

Anmerkungen

Zum braten eignet sich auch ein Butter- Ölgemisch und nicht zu heiss sonst verbrennt die Butter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.