Menu

Schweinragout an Waldpilzrahmsauce

0 Comment


Das ist ein super Herbst Essen wenn überall die Pilze im Verkaufsregal stehen weil Pilzsaison ist. Leider ist jetzt keine Pilzsaison und trotzdem koche ich eine Pilzsauce. Natürlich. Es gibt ja zum Glück auch getrocknete Pilze.

 

Schweinragout an Waldpilzrahmsauce

Vorbereitungszeit: 40 Minuten

Kochzeit: 50 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 30 Minuten

Schweinragout an Waldpilzrahmsauce

Zutaten

  • 500 g Schweinsragout
  • 2 Zwiebeln
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • n. B. Salz und Pfeffer
  • 2 TL Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 200 ml trockener Rotwein, evtl. auch mehr
  • 120 g Waldpilze, getrocknete
  • 100 ml Vollrahm
  • Maizena zum eindicken

Zubereitung

  1. Das Fleisch in etwas kleinere Würfel schneiden, etwa 2x2 cm.
  2. Zwiebeln abziehen, fein schneiden und in Öl goldgelb braten. Dann das Tomatenmark zufügen, gut verrühren und noch etwas schmoren lassen.
  3. Mit Rotwein ablöschen.
  4. Das Fleisch hinzufügen, salzen, mit Pfeffer und Thymian würzen und das Lorbeerblatt hinzufügen.
  5. Ohne Deckel bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten schmoren. Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, wieder etwas Rotwein dazu leeren.
  6. Nun die Pilze bearbeiten, normalerweise werden getrocknete Pilze gewässert aber da es lange kocht entfällt diese Arbeit.
  7. Grosse Pilze und dicke Stiele in kleinere Stücke brechen.
  8. Wenn das Fleisch nach etwa einer halben Stunde fast weich ist, die Pilze dazugeben.
  9. Für die Sauce den Rahm und das Maizena glatt rühren, unter ständigem Rühren zum Fleisch giessen. Gut aufkochen.
  10. Sollte die Sauce zu dick sein, mit etwas Rotwein verdünnen.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo