Menu

Rindsragout mit Ofen-Kartoffeln

0 Comment


Ein beliebtes Fleischgericht für die ganze Familie: Zart gekochtes Rindsragout mit Karotten, Chinakohl und einer kräftigen Rotweinsauce. Dazu passt Rösti oder Ofenkartoffeln.

Rindsragout mit Ofen-Kartoffeln

Rindsragout mit Ofen-Kartoffeln

Zutaten

  • Öl zum Anbraten
  • 500 g Rindsvoressen, in ca. 2 cm grossen Würfeln
  • 1 EL Weissmehl
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 EL Butter
  • 0.75 TL Salz
  • 300 g Chinakohl, in feinen Streifen
  • 200 g Rüebli, in Würfeli
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Paprika
  • 2 dl Rotwein
  • Salz, Pfeffer, nach Bedarf
  • 2 dl Fleischbouillon
  • 600 g fest kochende Kartoffeln, in ca. 5 mm dicken Scheiben
  • 2 EL Olivenöl
  • wenig Salz
  • Stedy's HärdöpfelGwürz anstelle Salz für die Kartoffeln

Zubereitung

  1. Öl im Brattopf erhitzen, Fleisch portionenweise beigeben, mit Mehl bestäuben, rundum ca. 3 Min. anbraten, salzen.
  2. Herausnehmen, Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen. Butter in derselben Pfanne erwärmen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Rüebli und alle Zutaten bis und mit Paprika beigeben, kurz mitdämpfen. Fleisch wieder beigeben, Wein dazugiessen, zur Hälfte einkochen.
  3. Bouillon dazugiessen, aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 2 Std. schmoren. Deckel entfernen, Flüssigkeit ca. 10 Min. etwas einköcheln, würzen.
  4. Kartoffeln, Stedy's HärdöpfelGwürz und Öl mischen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen. Backen: ca. 30 Min. , nach 15 Min. wenden, in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo