Käsefondue mit Zwiebeln und Speck

Hä?? Ein Käsefondue Rezept? Neeein nicht ein Rezept sondern eine Idee oder wie man sagt eine Variation die Abwechslung in den Fondue Alltag bringen kann. Das klassische Käsefondue mit Brotwürfel wird von manchen Personen aufgepeppt, sei es mit den Beilagen oder mit Zutaten im Fondue.

Käsefondue mit Zwiebeln und Speck

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Kategorie: Käse Fondue und seine Variationen

Cuisine: Schweiz

4 Personen

Käsefondue mit Zwiebeln und Speck

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Mehl
  • 1 TL Zucker
  • etwas Meersalz
  • 30 g Butter
  • 100 g Speckwürfel
  • 800 g Appenzeller Fondue
  • Pfeffer

Anleitung

  1. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebelringe mit den Händen vorsichtig voneinander trennen, sodass jeder Ring einzeln ist.
  2. In einer Schüssel die Zwiebelringe mit Mehl gut vermischen.
  3. Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen bis sie schaumig ist, dann die Zwiebelringe hineingeben.
  4. Mit zwei Gabeln immer mal wieder wenden, sodass sie rundherum schön braun werden. Kurz vor Schluss den Zucker und etwas Salz hinzugeben.
  5. Sobald sie die gewünschte schöne Röstfarbe und Knusprigkeit erreicht haben, auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.
  6. Die Speckwürfel in der Gleichen Pfanne leicht anrösten.
  7. In der Zwischenzeit das Käsefondue im Caquelon schmelzen lassen.
  8. Jetzt die Röstzwiebeln und die Speckwürfel dazu geben und alles miteinander aufkochen lassen, würzen und servieren.

Anmerkungen

Man kann sich die Zeit des Zwiebeln rösten ersparen, wenn man fertig geröstete Zwiebeln kauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.