Gemüseburger mit Brokkoli und Blumenkohl

Heute wäre es beinahe Vegetarisch geworden, wenn der Hackbraten nicht gewesen wäre. Selbst gemachte Gemüse Burger sind natürlich “Welten” entfernt von der gekauften Version. Sie schmecken wirklich nach dem was drin ist. Es gibt etwas mehr Arbeit als nur ein “Päckli” öffnen aber es macht Freude und mit einer KM geht es ruckzuck und schmecken tut auch noch lecker.

Gemüseburger mit Brokkoli und Blumenkohl

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 40 Minuten

Kategorie: Gemüse und Kartoffel

Cuisine: Schweiz

4-6 Personen

Gemüseburger mit Brokkoli und Blumenkohl

Zutaten

  • 150 g Haferflocken, Knorrli
  • 140 ml Milch
  • 3 EL Senf
  • 3 EL Brunch mit Kräutern
  • ca. 1 kg Blumenkohl und Brokkoli
  • 3 Eier
  • n. B. Paniermehl
  • n. B. Salz und Pfeffer
  • n. B. Cayennepfeffer

Anleitung

  1. Das Gemüse rüsten. Von beiden nur die Röschen wegschneiden und in der KM mit einigen Impulsen klein hacken.
  2. Haferflocken und Milch vermischen, etwas quellen lassen.
  3. Senf und Brunch mit Flockenmix mischen.
  4. Eier, Gewürze, Gemüse hinzugeben.
  5. In einer Pfanne mit heissem Öl portionsweise braten, ca. 3 Minuten pro Burger.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.