page contents
Menu

Pizza Zupfkuchen

0 Comment


Dieser Zupfkuchen kann zu Mittag oder am Abend serviert werden. Auch als Vorspeise sehr gut geeignet und jetzt natürlich, wenn die Grillsaison bald anfängt, zum gegrillten Fleisch.

Pizza Zupfkuchen

Pizza Zupfkuchen

Zutaten

  • 500 g Pizzateig
  • etwas Olivenöl
  • 2 grosse Zwiebeln, gewürfelt
  • 250 g Raclette Käse, gewürfelt
  • 200 g Speckwürfel
  • Pizzagewürz oder anderes nach Belieben.

Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C vorheizen. Backform einfetten.
  2. Zwiebeln und Speck anbraten bis die Zwiebeln glasig sind. Bei Seite stellen zum abkühlen.
  3. Aus dem Pizzateig mit öligen Händen Kugeln formen etwa die Grösse von Fleischkugeln.
  4. Speck, Zwiebeln und Käse mit einander mischen und würzen. Etwas von der Mischung auf den Boden der Backform legen und mit Teigkugeln bedecken. Teigkugeln nicht pressen.
  5. Wieder die Mischung darauf verteilen und wieder mit Kugeln bedecken bis alles aufgebraucht ist.
  6. Jetzt die Backform in den Ofen schieben und etwa 40 bis 50 Minuten backen.
  7. Vor dem servieren die Backform stürzen und etwas abkühlen lassen.
  8. Passt wunderbar zu einem knackigen Salat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo