Menu

Tessiner Braten

0 Comment


Fleisch mit Salz, Pfeffer gut einreiben, mit Speck umwickeln und binden. Den Braten in einen Bräter legen. Karotten, Lauch und Sellerie in kleine Stücke schneiden und um den Braten legen. Mit Bouillon begiessen und einen Deckel darüber geben. Den Bräter in den kalten Backofen und bei 180 Grad etwa 130 Minuten braten. Zwischendurch Rotwein nachgiessen. Braten herausnehmen und warm halten. Sauce mit Mixstab pürieren, Crème fraîche einrühren und würzen.

500 ml Bouillon
5 EL Crème fraîche
4 Knoblauchzehen
2 Stangen Lauch
1 Prise Pfeffer
250 ml Rotwein
2 Karotten
1 Prise Salz
1 kg Schweinebraten
1 Knolle Sellerie
300 g Speckscheiben

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo