Menu

Fischfilets mit Lachs und Senf-Vanillesauce

0 Comment


4 Scheiben Fischfilet, (Goldbutt oder Schollenfilet)
4 Scheiben Lachs, frischer (dünne)
etwas Dill

Für die Sauce:
1 dl Rahm
1 dl Wasser
1 Vanilleschote
4 EL Dijonsenf oder grobkörnigen Senf
etwas Zitronensaft
6 TL Butter, kalte
Salz und Pfeffer

Zwei Bogen Backpapier halbieren und für ca. 5 Minuten in Wasser einweichen, um es elastischer zu machen.
Jeweils ein Fischfilet mit einer Scheibe Lachs belegen und das Filet vom Schwanz zum Kopf aufrollen. Die Haut muss innen liegen, damit es später nicht auseinanderfällt.
Jedes Fillet in einen Bogen eingeweichtes Backpapier einschlagen und die Enden wie ein Bonbon gut verschliessen.
Die Filets in eine Auflaufform legen und für 20 Minuten bei 160° (Ober- und Unterhitze) im vorgeheizten Backofen garen.

Während der Fisch im Backofen gart, wird die Sauce vorbereitet:
Die 1 dl Rahm mit 1 dl Wasser mischen und erhitzen. Das Mark einer halben Vanillestange dazugeben und ca. 10 Minuten ziehen lassen (nur leicht köcheln lassen). 4 EL Senf hinzugeben und mit dem Schneebesen verrühren.
Sauce jetzt nicht mehr kochen, da sonst die Sauce durch den Senf gerinnen könnte.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. 3 EL eiskalte Butter dazugeben und nochmals mit dem Schneebesen aufschlagen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo