Rindfleisch in Rotwein mit Zwiebeln aus dem Ofen

Das ist wieder einmal ein Essen das ohne jeglichen Stress vom Ofen zubereitet wird. Das ist ein altes Rezept das ohne viel Zutaten sehr lecker wird.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. In einer großen, ofenfesten (Gusseisernen) Pfanne die Zwiebeln und Knoblauch im Butter bei mittlerer Hitze anbraten bis Sie beginnen braun zu werden dann rausnehmen und auf einen kleinen Teller legen. Geben Sie das Mehl in einen Gefrierbeutel mit reichlich schwarzer Pfeffer. Geben Sie das Rindfleisch dazu und schütteln Sie bis alles Fleisch mit Mehl bedeckt ist. Erhitzen Sie das Öl im gleichen Topf wo Sie die Zwiebeln angebraten haben. Geben Sie das Rindfleisch und Lorbeerblätter in die Pfanne und braten Sie, bis das Fleisch rundum angebraten ist. Den Wein und die Zwiebeln dazu geben. Fügen Sie die pürierten Tomaten dazu und kochen sie unter rühren nochmals auf. Deckel aufsetzen und im Ofen 1 Stunde dünsten. Nach 1 h die Pilze dazugeben, nachwürzen und noch eine Stunde in den Ofen zurück. Probieren Sie das Fleisch – wenn es weich ist, aus dem Ofen nehmen. Wenn es noch ein wenig fest ist, noch ca. 30 Minuten weiterkochen. Testen Sie erneut.

25g Butter
2 große Zwiebeln, in Ringe geschnitten
6 Knoblauchzehen, halbiert
3 EL Mehl
600g Rindfleisch Ragout
2 EL Olivenöl oder Rapsöl
3 Lorbeerblätter
400ml Rot Wein
1 EL Tomatenmark
300ml starke Rinderbrühe
250g Pilze, halbierte (Wir verwendeten Champignon-Pilze)

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beantworte die Frage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.