Pasta mit Fenchel-Paprika-Sugo

Ein feines, in userem Ländle, fast unbekanntes Gericht. Die Italiener essen auch viel mehr von ihrem “Finocchio” und haben sogar verschiedene Sorten im Handel. Ich habe mir gedacht, man sollte doch jetzt mal einige dieser italienischen Fenchel Rezepte ausprobieren und siehe da, das Echo war durchgehend positiv.

Pasta mit Fenchel-Paprika-Sugo

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Kategorie: Gemüse und Kartoffel

Cuisine: Italienisch

4 Personen

Pasta mit Fenchel-Paprika-Sugo

Zutaten

  • 400 g Vollkorn-Spaghetti,
  • 4 EL Olivenöl,
  • 1 grosse Zwiebel,
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 1 grosse gelbe Paprikaschote,
  • 2 Fenchelknollen,
  • 1 Dose stückige Tomaten,
  • 50 g schwarze Oliven,
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle,
  • Oregano,
  • Thymian,
  • Basilikum,
  • 4 EL geriebener Parmesan

Anleitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Paprikaschote würfeln, Fenchel in feine Streifen schneiden.
  2. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Paprika und Fenchel darin andünsten. Tomaten einrühren.
  3. Oregano, Basilikum und Thymian zugeben.
  4. Alles zugedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  5. Inzwischen die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen. Sugo mit gehackten Oliven, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf den abgetropften Nudeln anrichten. Mit Parmesan servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.