Italienischer Kartoffel Gratin

Wenn es italienisch wird, dann kommen Tomaten, Käse und Oliven im Gratin auf den Tisch. Es ist einfach zu machen, schmeckt super lecker und weckt Ferienerinnerungen an Bella Italia. Kann als Hauptmalzeit oder als Beilage zu Fleisch serviert werden.

Italienischer Kartoffel Gratin

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

4 Personen

Italienischer Kartoffel Gratin

Zutaten

  • 800 g Kartoffeln, vorgekocht
  • 700 g Tomaten, geschält, gewürfelt
  • 1 rote Chilischote, entkernt, in Streifen
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 0.5 Bund Basilikum, in Streifen
  • 2 EL frische Oreganoblättchen, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 0.5 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Beutel Mozzarella 
  • 200 g Mortadella
  • einige schwarze Oliven, entsteint,
  • 3 EL Paniermehl
  • 3 EL geriebener Parmesan
  • 0.5 Bund Basilikum

Anleitung

  1. Kartoffeln, vorgekocht heiss geschält etwas auskühlen, in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden, beiseite stellen.
  2. Tomaten schälen und würfeln. Rote Chilischote, entkernt und in Streifen schneiden.
  3. 2 Knoblauchzehen pressen und Basilikum in Streifen schneiden.
  4. Oregano Blättchen hacken und mit 2 EL Olivenöl 0.5 TL Salz und Pfeffer aus der Mühle mischen. Alle obigen Zutaten in die Form geben. Mozzarella in Würfel schneiden, Mortadella in Streifen schneiden, und mit den Kartoffeln  auf den Tomaten verteilen. Einige schwarze Oliven, entsteint, nach Belieben darüber geben.
  5. 3 EL Paniermehl 3 EL geriebener Parmesan beides mischen, darüber streuen wenig Olivenöl darüber träufeln. 20–25 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens gratinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.