Gefüllte frittierte Teigtaschen

Eigentlich wollte ich Momos machen aber es gibt anscheinend Leute die allergisch auf den gedämpften Teig reagieren. Na ja jetzt umdenken. Ich hab mich dann für Teigtaschen entschieden mit drei verschiedenen Füllungen in drei Formen. Die Enpanada Form mit Gemüse, die runden Momos mit Chicken und die Somosas mit Hackfleisch. Hat allen gut geschmeckt.

Gefüllte frittierte Teigtaschen

Vorbereitungszeit: 60 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 30 Minuten

Kategorie: Geflügel, Gemüse und Kartoffel, Rindsfleisch, Schweinefleisch

Cuisine: Asiatisch

8 Personen

Gefüllte frittierte Teigtaschen

Zutaten

  • 4 ausgerollte rechteckige Kuchen- oder Blätterteige
  • 3 Schüsseln jeweils folgende Zutaten:
  • 250 g Hackfleisch, Chicken, Gemüsemix
  • 1/2 fein gehackte Zwiebel
  • 20 g Ingwer, gerieben
  • 2 Knoblauch, gepresst
  • 1/2 TL Koriander oder frischer fein geschnitten
  • 1/2 TL Chilipulver oder 1 frischer Chili entkernt und fein geschnitten
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Sesamöl
  • eventuell 1 EL Panko

Anleitung

  1. Für den Gemüsemix eignet sich Fertiggemüse aus dem Salatgestell im Supermarkt z.B. Wok Gemüse.
  2. Für Chicken, entweder Chicken Hackfleisch oder ganz fein schneiden.
  3. Für das Hack habe ich gemischtes genommen. Finde ich aromatischer und nicht trocken.
  4. Für die Füllung alle Zutaten in der jeweiligen Schüssel mischen.
  5. Sollte die Masse zu weich sein, den EL Panko dazu geben.
  6. Die Massen im Kühlschrank ca. 30 Minuten ziehen lassen.
  7. Ein Teig auslegen und mit einem 8cm Ausstecher Rundellen ausstechen und füllen.
  8. Für die Somosas Quadrate schneiden und füllen.
  9. In heissem Frittieröl frittieren bis schön braun. Auf ein Küchenpapier legen.
  10. Mit diversen Saucen servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.