page contents
Menu

Engadiner Nusstorte (rechteckig)

0 Comment


Die Engadiner bzw. Bündner Nusstorte ist DER Klassiker unter den Graubündner Spezialitäten. Der Klassiker aus dem Kanton Graubünden kann auch selber gebacken werden. Eine nussige Freude, der man so schnell nicht widerstehen kann.

Engadiner Nusstorte (rechteckig)

Vorbereitungszeit: 1 Stunde, 45 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 45 Minuten

Engadiner Nusstorte (rechteckig)

Für eine Springform von 20 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet. Ich hatte keine 20 cm, nur kleiner oder grösser darum nahm ich die rechteckige. Sieht doch auch gut aus. In Folie eingepackt, im Kühlschrank, ca. 2 Wochen haltbar. Die Torte lässt sich ab dem zweiten Tag besser schneiden.

Zutaten

    Teig
  • 175g Butter, weich
  • 125g Zucker
  • 1Prise Salz
  • 1 Ei, verklopft
  • ½TL gemahlene Bourbon-Vanille
  • 300g Weissmehl
  • .
    Nussfüllung
  • 250g Zucker
  • 4EL Wasser
  • 2dl Doppelrahm
  • 300g Baumnusskerne, grob gehackt
  • 2 Prisen Fleur de Sel

Zubereitung

  1. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz mit den Schwingbesen des Handrührgeräts darunter rühren. Ei und Vanille darunter rühren. Mehl beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  2. Ein Drittel des Teiges auf dem Formenboden auswallen, Formenrand schliessen. Die Hälfte des restlichen Teiges zu einer Rolle formen, an den Rand legen, andrücken, dabei den Rand ca. 4 cm hochziehen. Teigboden mit einer Gabel dicht einstechen. Restlichen Teig auf wenig Mehl in der Grösse der Form ca. 4 mm dick zu einem Deckel auswallen, auf ein Backpapier legen. Boden und Deckel ca. 30 Min. kühl stellen.
  3. Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, von der Platte nehmen, etwas abkühlen. Rahm dazu giessen, weiterköcheln, bis sich der Caramel aufgelöst hat. Baumnüsse und Salz beigeben, mischen, ca. 2 Min. weiterköcheln, auskühlen. Nussfüllung auf dem Teigboden verteilen.
  4. Teigrand mit Wasser bestreichen. Deckel darauflegen, mit der Gabel gut andrücken, einstechen.
  5. Ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Im ausgeschalteten Ofen ca. 15 Min. fertig backen. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen. Torte auf ein Gitter schieben, auskühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo