Eglifilets an Weissweinsauce

Fische aus Schweizer Gewässer sind gerade jetzt eine fantastische Abwechslung. Gebraten, gebacken, pochiert oder als Suppe. Heute gibt es pochierten Fisch an Weissweinsauce. Das ist ein beliebtes Gericht, das mit Salzkartoffeln, Trockenreis oder Nudeln serviert wird.

Eglifilets an Weissweinsauce

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Kategorie: Fisch und Meerestiere

Cuisine: Schweiz

4 Personen

Eglifilets an Weissweinsauce

Zutaten

  • 3 dl trockener Weisswein
  • 2 Schalotten, fein gerieben
  • wenig Estragon oder Petersilie
  • 600–700 g Eglifilets
    Weissweinsauce
  • abgesiebte Pochierflüssigkeit
  • ca. 1 dl Rahm
  • 1/2 Esslöffel Butter, weich
  • 1/2 Esslöffel Mehl
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Estragonblättchen, fein gehackt
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • weisser Pfeffer aus der Mühle

Anleitung

  1. Weisswein, Schalotten und Estragon in einer weiten Pfanne aufkochen.
    Pochieren:
  1. Pfanne von der Platte ziehen, Hitze reduzieren, Filets in die Flüssigkeit legen, zugedeckt ca. 2 1/2 Min. ziehen lassen.
  2. Flüssigkeit in eine kleine Pfanne absieben, Fische in der Pfanne zugedeckt warm halten.Für die Weissweinsauce die Pochierflüssigkeit auf ca. 2 dl einköcheln, Rahm dazugiessen, aufkochen. Butter und Mehl mit einer Gabel gut vermischen, unter Rühren mit dem Schwingbesen zur Flüssigkeit geben, ca. 3 Min. köcheln, bis die Sauce leicht sämig ist. Zitronensaft und Estragonblättchen beigeben, Sauce würzen.

Anmerkungen

Ich habe die Fische in eine Gratinform gelegt und im Ofen unter dem Grill kurz gratiniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.