Asiatische Nudelpfanne mit viel Gemüse

Probieren Sie dieses Japan-Nudeln-Rezept. Köstliche japanische Ramen mit zartem Hähnchenfleisch und würzigem Wok Gemüse. Verfeinert wird das Gericht mit Chili- und Sojasauce und als Gewürze dienen Ingwer und Basilikum. Dazu gibt’s noch etwas Hähnchenfleisch.

Asiatische Nudelpfanne mit viel Gemüse

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten

Gesamtzeit: 40 Minuten

Kategorie: Geflügel, Gemüse und Kartoffel

Cuisine: japanisch

4 Personen

Asiatische Nudelpfanne mit viel Gemüse

Zutaten

  • 250 g Ramen Nudeln, japanisch
  • 300 g Hähnchenbrustfilet
  • 250 g Wok Gemüse
  • 2 Knoblauchzehe
  • 10 g Ingwer
  • 1 Bund Basilikum
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Sojasauce, hell
  • 4 EL Geflügelfond
  • 2 EL Chilisauce, süß-sauer
  • 2 TL Sesamöl

Anleitung

  1. Die Nudeln in kochendem Wasser nach Packungsangaben zubereiten. Auf ein Sieb geben, abschrecken und abtropfen lassen. Auseinander lösen und etwas antrocknen lassen.
  2. Das Hähnchenbrustfilet kurz unter fliessendem kalten Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden.
  3. Die Knoblauchzehen und den Ingwer schälen und fein hacken. Vom Basilikum die Blättchen abzupfen, kurz waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  4. Die Hälfte des Öls erhitzen, die Nudeln zugeben und ohne zu rühren ca. 1 Minute braten, danach wenden. Unter Rühren nochmals kurz braten und herausnehmen.
  5. Das restliche Öl erhitzen und das Hähnchenbrustfilet unter Rühren ca. 2 Minuten braten, herausnehmen. Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebel zugeben, kurz braten, Gemüse zufügen und 2-3 Minuten braten, dabei ständig rühren. Sojasauce, Geflügelfond und Chilisauce mischen und zugeben. Zum Schluss Nudeln und Hähnchenbrustfilet zufügen und kurz erhitzen. Basilikumblättchen darüber streuen und vor dem Servieren mit Sesamöl beträufeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.