Schweine Ragout im Bratschlauch mit Gemüse

Heute gab es seit langem wieder einmal ein Essen aus dem Bratschlauch. Ich finde das eine geniale Idee mit dem Schlauch.
Alle Zutaten bereitstellen, würzen und Flüssigkeit dazu geben. Den Rest erledigt der Backofen. Keine Pfannen (ausser der Bratpfanne) zum abwaschen und das Essen gelingt (fast) immer.

1 EL Sonnenblumenöl
4 Frühlingszwiebeln
1 rote Peperoni
1 TL Rosmarin
Salz und Pfeffer
500 g Schweine Ragout
300 g Kartoffel, gewürfelt
200 g Karotten, in dünne Scheiben 2mm
1 TL Thymian.
1/2 EL Bratensauce Pulver
2 dl Rotwein

// Den Backofen auf 160°C vorheizen.
Schweine Ragout waschen, trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
In einer Pfanne Sonnenblumenöl heiss werden lassen.
Das Schweine Ragout von allen Seiten anbraten.
Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Würfel schneiden.
Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden aber nicht dicker als 2-3mm sonst sind sie nicht gar.
Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in 5 cm lange Stücke schneiden.
Das Gemüse in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und in
den Bratschlauch geben. Das Schweine Ragout auf das Gemüse legen, mit
Thymian und Rosmarin belegen.
Den Rotwein und das Bratensauce-Pulver dazu geben. Den Bratschlauch schließen, gut schütteln und im
Backofen ca. 50-60 Min. garen.

Rezept drucken

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.