Krabben Burger nach Spongebob Schwammkopf’s Rezept

Heute habe ich etwas für die Kleinen gekocht. Schwammkopf’s Krabbenburger und das noch nach seinem Geheimrezept. Mamis die das kochen haben natürlich wieder sehr viele Pluspunkte bei den Kleinen.

250 g frisches Krabbenfleisch
60 g Mayonnaise
1 großes Ei, geschlagen
1 TL Dijon Senf
2 EL Frische Petersilie (gehackt)
1 TL Old Bay Gewürz
Salz und Pfeffer abschmecken
2 TL Zitronensaft
100 g Brotkrümel (Panko verwenden)
Mehl zum mehlen der Burger
Oel zum Braten
1 EL Butter.

// In einer Schüssel die Mayonnaise, das Ei und den Senf verquirlen.
Mischen Sie das Krabbenfleisch in einer separaten Schüssel vorsichtig mit allen Gewürzen, frischem Petersilie und Brotkrümel.
Geben Sie die Mayo-Ei-Mischung dazu und mischen Sie sie sehr vorsichtig. Achten Sie darauf, dass Sie nicht die Krabbenfleischstücke zerdrücken.
Rühren Sie den Zitronensaft ein, bedecken Sie die Masse und kühlen Sie sie für eine Stunde.
Nehmen Sie Ihre Handfläche und formen Sie die Krabbenmischung zu rund sechs Patties von 1 bis 1,2 cm Dicke.
In einer Pfanne die Butter und das Öl zusammen erhitzen.
Die Krabbenburger im Mehl wenden und bei mittlerer Hitze braten, bis sie goldbraun und knusprig sind.
Servieren Sie die Krabbenburger mit Zitronenschnitzen und Tartarsauce oder…
wie Spongebob zwischen zwei Buns mit seinen Zutaten:
•Grüner Salat •Käse •Tomaten • Tartarsauce • Mayo •Ketchup •Senf • Gurken und natürlich die „geheimen“ Zutaten: •Liebe •Sesamsamen •Genießen • Himbeere • Wer-Hoo-Hoo • A-Ooga • Na na na • Whee (nur ein Spritzer) • Quallengelee (optional). 🙂 🙂

Rezept drucken
Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.