Kabiskuache – Weisskohlkuchen

800 g Weisskohl, fein geschnitten
100 g Speck, gewürfelt
1/2 Bund Petersilie, gehackt
1 Mürbeteig oder Kuchenteig aus dem Kühlregal, rund
150 g Käse, gerieben
2 dl Milch
2,5 dl Rahm
3 Eier
Salz und Pfeffer
Muskat
Paprikapulver
Currypulver

Speck, Weisskohl und Petersilie in einer großen Bratpfanne weich dämpfen und abkühlen lassen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die übrigen Zutaten bis auf den Käse verrühren.
Den Teig in einer 28er Kuchenform ausbreiten und den Boden mehrmals mit der Gabel einstechen.
Den ausgekühlten Weisskohl auf dem Teig verteilen.
Den Käse drüberstreuen und mit dem gewürzten Guss übergießen.
In der unteren Hälfte des vorgeheizten Backofens 45 – 50 Min. backen.

Rezept drucken
Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beantworte die Frage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.