Der Instant Pot® Testbericht

Der Instant Pot® ist ein Programmierbarer elektrischer Schnellkochtopf.

Der programmierbare Instant Pot® gehört zu einer neuen Generation intelligenter Küchengeräte. Er ist gleichzeitig Schnellkochtopf, Bräter (Sauteuse), Schongarer (Slow Cooker), Reiskocher, Dampfgarer, Joghurtbereiter und Speisewärmer.

Der Instant Pot® ist ein praktisches Gerät für die Küche und spart Zeit und bis zu 70 % Energie im Vergleich zu konventionellen Garmethoden.

 

 

 

 

Mit seinen 14 mikroprozessorgesteuerten intelligenten Programmen kochst du jeden Tag auf Knopfdruck.

Du kannst aber auch frei Programmieren. Du kannst mit Hoch oder Niedrig Duck kochen. Auch das Braten kann in drei verschiedenen Temperaturen gemacht werden. Die Kochzeit ist individuell einstellbar oder durch ein Programm vorgegeben.

 

Der Instant Pot wurde entwickelt, um die häufigsten Fehler und Sicherheitsrisiken alter Schnellkochtöpfe, mit denen Du auf dem Herd kochst, zu vermeiden.

Ich habe ihn jetzt seit einem Monat und würde ihn jetzt schon vermissen. Man kann ihn nicht vergleichen mit einem normalen Schnellkochtopf. Er ist absolut sicher in der Handhabung und verfügt über 10 bewährte Sicherheitsmechanismen. Du kannst, im vergleich zum normalen Dampfkochtopf, mitten im Programm Dampf ablassen, den Deckel öffnen und zum Beispiel bei einem Voressen noch Kartoffel und Karotten beigeben. Das Voressen oder Gulasch braucht 30 Minuten, das Gemüse aber nur 15 Minuten. Du musst aber immer noch fünf bis fünfzehn Minuten für den Druckaufbau dazu rechnen je nach dem wie heiss der Inhalt beim schliessen ist.

Am Anfang der Kochzeit kannst du z.B. Zeit sparen in dem beim füllen den Instant Pot® auf Saute stellst. So wird schon aufgeheizt. Deckel verschliessen und das Programm starten oder auf Manual stellen und die Kochzeit eingeben. So einfach ist das. Nichts mit warten bis die richtige Temperatur erreicht ist und dann dauernd nachschauen ob die Hitze stimmt wie früher mit dem normalen Dampfkochtopf.

Es gibt schon sehr viele Anhänger vom Instant Pot® und ich glaube keine oder keiner würde ihn je wieder hergeben. Nach meinen ersten Versuchen mit dem Instant Pot® und nach Gebrauchsanweisung war ich schon vergiftet. Ich versuchte dann nach eigenem Gefühl zu kochen (kochen lassen) was am Anfang etwas schwierig war aber dank den Gartabellen im Handbuch lernte ich schnell auch mit unterschiedlichen Garzeiten von Produkten zu kombinieren. Es gibt in Nordamerika und Nordeuropa schon über 250’000 verkaufte Instant Pot® und dem entsprechend auch schon sehr viel Infos im Internet.

Für uns Schweizer ist es etwas schwieriger an den Instant Pot® zu kommen aber kein Problem. Der Instant Pot® wird vorwiegend über Amazon verkauft. Leider verkauft niemand von Amazon DE den Instant Pot® in die Schweiz. Nicht mal Zubehör.

Ich habe meinen ohne Probleme über England bezogen. Er hatte sogar zwei Stromkabel dabei. Einmal UK und einmal Schuko aber für die Schweiz braucht es dann doch noch einen Adapter oder ein 220V PC-Kabel geht auch was ich persönlich besser finde. Auch das Handbuch und Rezeptbuch ist auf deutsch. Achtung bei Amazon nicht gleich den ersten kaufen. Vergleich den Preis, den Inhalt (zwei Kabel) und die Frachtgebühren.

Ich hoffe das ich mit diesen Informationen helfen konnte aber wenn du fragen hast dann stelle sie.

 

 

 

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beantworte die Frage * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.