Menu

Würstchen und Bohnen Pfanne mit Kartoffelstock

0 Comment


Kartoffelstock:
Salzwasser, siedend
500g mehlig kochende Kartoffeln
ca. 2 dl Milch, heiss
50 g Butter
wenig Muskat und weisser Pfeffer
nach Bedarf Salz

Wurstpfanne:
2 EL Oliven oder Rapsöl
1 Zwiebel; fein gehackt
2 Stück Stangensellerie; fein geschnitten
1 gelbe Peperoni; gewürfelt
1 rote Peperoni; gewürfelt
3 grosse Knoblauchzehen; gehackt
1 Chorizo; in grobe Scheiben (200 g)
6 Chipolata
1½ TL Paprika
½ TL Kreuzkümmel
1 TL getrockneter Thymian
125ml Weisswein
1 Büchse gehackte Tomaten
1 TL Hühnerbrühe; trocken
1 Büchse rote oder Kiddney bohnen

 

Kartoffelstock:
Kartoffeln schälen, längs vierteln, sofort ins siedende Salzwasser geben, offen bei mittlerer Hitze ca. 15 Min. weich kochen.
Garprobe:Lässt sich ein spitzes Messer ohne spürbaren Widerstand bis in die Mitte der Kartoffeln stechen, sind sie gar.
Kartoffeln gut abtropfen, durchs Passe-vite direkt in die Pfanne treiben.
Milch und Butter unter Rühren mit der Holzkelle oder dem Schwingbesen nach und nach beigeben.
Evtl. Pfanne hin und wieder kurz auf die noch warme Platte stellen.
Kurz und kräftig rühren, bis die Kartoffelmasse luftig ist und locker von der Kelle fällt
Würzen.

Wurstpfanne:
Erhitzen Sie das Olivenöl oder Rapsöl in einer großen schweren Pfanne. Fügen Sie die Zwiebel zu und lassen sie für 5 Minuten leicht dünsten. Fügen Sie den Sellerie und Peperoni hinzu und lassen es weitere 5 Min köcheln.
Geben Sie die Würstchen hinzu und braten Sie die Würstchen für 5 Minuten, dann rühren in der Knoblauch, Gewürzen und getrockneten Thymian unter und kochen weiter für 1 – 2 Minuten, oder bis die Aromen freigesetzt werden.
Gießen Sie den Weisswein dazu. Fügen Sie die Tomaten aus der Dose dazu und lassen Sie es aufkochen. Hühnerbrühe Pulver dazu geben.
Kochen für 40 Minuten auf kleiner Flamme. Die Bohnen beigeben und für weitere fünf Minuten kochen. Mit schwarzem Pfeffer würzen und servieren.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo