Stunggis (Nidwalder Eintopf) aus dem Instant Pot

Heute bleibt die Küche kalt, bei den Temperaturen, und doch kann man sich nicht nur von Salat ernähren. Also hab ich mich für ein Essen aus dem Instant Pot entschieden. Ausser am Schluss, beim abdampfen, gibt er keine Wärme ab und wenn man das Abdampfen unter dem eingeschaltete Abzug macht ist auch diese Wärme weg und nicht in der Küche.

Stunggis (Nidwalder Eintopf) aus dem Instant Pot

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Gesamtzeit: 1 Stunde, 15 Minuten

Kategorie: Instant Pot

Cuisine: Schweiz

Stunggis (Nidwalder Eintopf) aus dem Instant Pot

Zutaten

  • 500 g Schweinsvoressen
  • Bratbutter
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 800 g-1 kg gemischtes Gemüse, z.B. Kohlrabi, Lauch, Rüebli und Wirz, gross gewürfelt 3-4 dl Fleischbouillon Muskatnuss einige Majoran- und Thymianzweiglein
  • 500 g Kartoffeln, gewürfelt

Anleitung

  1. Den Instant Pot auf Saute stellen
  2. Das Fleisch portionenweise in der heissen Bratbutter anbraten, herausnehmen und würzen.
  3. Zwiebeln und das Gemüse im Fett kurz anbraten.
  4. Das Fleisch zugeben, mit der Bouillon ablöschen. Muskatnuss und Kräuter zugeben.
  5. Die Kartoffeln zugeben, Deckel schliessen, Ventil zumachen und Manual auf 60 Minuten stellen.
  6. Nach der Kochzeit abdampfen.
  7. Stunggis in vorgewärmte Suppenteller verteilen und Flüssigkeit dazu giessen.
  8. Je nach Saison anderes Gemüse verwenden.
  9. Schweinefleisch durch Rind- oder Lammfleisch ersetzen.
  10. Mit oder ohne geriebenen Käse geniessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.