Menu

Spargel-Kartoffelgratin mit Speck

0 Comment


 

 

Man muss die Spargelsaison ausnützen und so oft wie möglich ein Spargel Rezept geniessen. Wenn die Saison vorüber ist und es nur noch Spargeln aus dem fernen Ausland gibt dann lohnt es sich auch nicht mehr. Wenn es Spargeln sind die Tage im Flieger und auf dem Land unterwegs sind, die Hälfte der einheimischen kosten, dann sollte man schon ein wenig darüber nachdenken.

Spargel-Kartoffelgratin mit Speck

Vorbereitungszeit: 35 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde, 15 Minuten

Auflauf / Gratin

Schweiz

Portionen: 4

Zutaten

  • 400 g festkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 500 g grüner Spargel
  • 100 g Speckwürfel
  • 1 kl. Büchse Maiskörner
  • 1 Prise Zucker
  • 1 El Zitronensaft
  • 250 ml Vollrahm
  • 2 Eier
  • abgeriebene Muskatnuss
  • 50 g Bergkäse

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Die Kartoffeln schälen, abbrausen und in Scheiben schneiden. In Salzwasser ca. 5 Minuten vorgaren.
  3. Den Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Die Stangen in Salzwasser mit Zucker und Zitronensaft ebenfalls ca. 5 Minuten vorgaren.
  4. Eine große rechteckige Auflaufform einfetten. Die Hälfte der Kartoffelscheiben auf dem Formboden verteilen.
  5. Spargelstangen abtropfen lassen und auf den Kartoffelscheiben verteilen.
  6. Speckwürfel und Maiskörner darüber streuen.
  7. Restliche Kartoffelscheiben dachziegelartig darauf schichten.
  8. Rahm,, Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnuss verrühren.
  9. Über die Kartoffeln gießen und 35–40 Minuten backen.
  10. Den Bergkäse reiben und nach 20 Minuten übers Gratin streuen.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo