page contents
Menu

Spare in der Zeit, haste in…..

0 Comment


Meistens braucht man ein Gewürzkraut oder eine Zutat immer genau dann wenn nicht Saison ist. Was kann man da tun? Genau das was unsere Grosseltern getan haben. Sie haben vorgesorgt und alles was möglich war haltbar gemacht. Sie haben gedörrt, in Gläser und Flaschen konserviert, gepökelt und geräuchert. So haben sie immer etwas auf Lager. Wieso soll ich das Wissen nicht nutzen und meine eigenen Kräuter, Früchte und Gemüse haltbar machen.

Ich habe mir ein Dörrautomat zugelegt und bin begeistert wie einfach das ist. Man muss sich an die Gebrauchsanweisung halten oder sich bei Tante Google erkundigen und schon läuft’s rund.

Auf dem Bild im Vordergrund Krauseminze (getrocknet), rechts rote und gelbe Chili (teils getrocknet) und zwei Roste weisse Champignons noch frisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo