page contents
Menu

Spätzlipfanne mit Gemüse

0 Comment


Spätzlipfanne ist ein ideales Gericht um Resten zu verwerten. Beim Gemüse ist es meistens so, dass die gekauften Portionen zu gross oder zu klein sind. Ausser natürlich wenn man zum Gemüsehändler oder zum Bauern geht und die Stücke einzeln kauft. So bleiben meistens Reste übrig die man dann in einem Eintopf verwerten kann.

Spätzlipfanne mit Gemüse

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Hauptspeise

Schweiz

Portionen: 4-6

Spätzlipfanne mit Gemüse

Zutaten

  • 500 g Spätzli
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Peperoni
  • 1 gelbe Peperoni
  • 2 Tomaten
  • 200 g Speck- oder Schinkenwürfel
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Käse (z.B. Gruyère, Mozzarella)

Zubereitung

  1. Gemüse waschen, rüsten und in Würfel schneiden. Zwiebel hacken und den Käse in Würfel schneiden.
  2. Die Speckwürfeli in einer Bratpfanne ohne Fett kurz anbraten, dann das Gemüse (ausser die Tomaten) zugeben und ca. 5 Min. mitdünsten. Anschliessend die Tomatenwürfel zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Spätzli zum Gemüse und braten bis sie schön goldbraun sind und jetzt den Käse über die Spätzli verteilen.

Speck- oder Schinkenwürfeli durch Rohschinkenstreifen ersetzen. Für einen vegetarischen Spärtligratin das Fleisch durch Tofu ersetzen. Das Gemüse der jeweiligen Saison anpassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo