Menu

Slow Cooker Rindfleischeintopf

0 Comment


Jeder beliebige Rindsschmorbraten oder Schmorfleisch  wird im Slow Cooker zum Superfleisch gemacht! Das Fleisch ist zart und der Eintopf ist reichhaltig und herzhaft! Durch das schonende garen entwickeln sich die Aromen viel intensiver. Für Schmortöpfe ist der Slow Cooker, auch Crockpot genannt, genau das richtige Teil. 

Slow Cooker Rindfleischeintopf

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 8 Stunden, 35 Minuten

Gesamtzeit: 8 Stunden, 50 Minuten

Portionen: 8

Zutaten

  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 kg Rindsragout, in 2 cm Würfel geschnitten
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, nach Geschmack
  • 500 g Baby Kartoffeln, (Frühkartoffeln) geviertelt
  • 4 Karotten, diagonal in 1 cm Scheiben schneiden
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 200 g Champignons, halbiert
  • 1 Dose "Campbell's® Condensed Cream of Mushroom Soup"
  • 500 ml Rinderrühe
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Worcestersauce
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 Teelöffel getrockneter Rosmarin
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 1 Teelöffel Kümmel, optional
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 Esslöffel gehackte frische Petersilienblätter

Zubereitung

  1. Heizen Sie das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze auf.
  2. Würzen Sie das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer, nach Geschmack.
  3. Legen Sie das Rindfleisch in die Pfanne und braten Sie es gleichmäßig an ungefähr 2-3 Minuten.
  4. Geben Sie das Rindfleisch, Champignons, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch in den Slow-Cooker. Campbells Soup, Rinderbrühe, Tomatenmark, Worcestershire, Thymian, Rosmarin, Paprika, Kümmel und Lorbeerblätter einrühren, bis alles gut vermischt ist.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Deckel drauf und kochen bei schwacher Hitze 7-8 Stunden oder hoher Hitze 3-4 Stunden.
  7. In einer kleinen Tasse die Maisstärke mit etwas kaltem Wasser verquirlen und in den Slow Cooker einrühren.
  8. Zudecken und bei starker Hitze weitere 30 Minuten kochen bis es eingedickt ist.

Kochzeit reduziert sich auf die Hälfte wenn Sie auf hoher Hitze kochen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo