Menu

Salbeirisotto mit Chorizo und Süsskartoffel

0 Comment


 

 

Ein wunderbares, aromatisches Rezept das es in sich hat. Der Risotto allein schon mit Safran und Salbei ist eine Wucht und dann kommt noch die Paprikaschärfe vom Chorizo dazu, einfach lecker.

Salbeirisotto mit Chorizo und Süsskartoffel

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Portionen: 6

Zutaten

  • 500 ml Hühnerbrühe (ca.)
  • etwas Safranfäden
  • 20 g Butter
  • 150 g gewürfelter Chorizo
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 EL gehackter frischer Salbei
  • 2 Tassen Arborio Reis
  • 150 ml Weisswein
  • 1 Tasse gewürfelte Süsskartoffel
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesan
  • 2 EL gehackte frische Petersilie

Zubereitung

  1. Die Hühnerbrühe mit Safran im Kochtopf aufkochen und bei schwacher Hitze heiss halten.
  2. Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen; Chorizo, Zwiebel, Knoblauch und Salbei für ca. 3 Minuten oder bis sie weich sind dünsten. Geben Sie den Reis hinzu; unter ständigem Rühren 1 Minute kochen lassen.
  3. Den Weisswein dazu geben; unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten kochen oder bis die Flüssigkeit absorbiert ist.
  4. Fügen Sie die Süsskartoffel hinzu. Schöpfen Sie die heisse Brühe in die Reismischung, 1/2 Tasse auf einmal, rühren nach jeder Zugabe, bis alle Flüssigkeit absorbiert ist.
  5. Kochen für 20 bis 25 Minuten oder bis der Reis und die Süsskartoffeln gar sind.
  6. Risotto in Schüsseln geben. Mit Parmesan und Petersilie garnieren.

 

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo