Safran Risotto mit Lauch und grünem Spargel

Heute gab es wieder einmal Fleischloses Essen. Muss nicht immer Fleisch sein. Das Safran Risotto mit Spargel und Lauch schmeckt auch so einfach herrlich. Diese Version mit Safran ist nicht so alltäglich, Spargel Risotto aber schon und beides zusammen einfach lecker.

Safran Risotto mit Lauch und grünem Spargel

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Kategorie: Gemüse und Kartoffel, Reis & Getreide

4 Personen

Safran Risotto mit Lauch und grünem Spargel

Zutaten

  • 300 g Risotto-Reis
  • 1 Stange Lauch
  • 500 g Spargel
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Frische Kräuter: Majoran, Thymian, Salbei, Rosmarin
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Weisswein
  • Geriebener Parmesan
  • Salz und frischer Pfeffer aus der Mühle nach Geschmack

Anleitung

  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken, Lauch in feine Streifen kleinschneiden, Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Zwiebeln und Knoblauch in Öl glasig dünsten, den Risotto Reis dazugeben und kurz anschwitzen. Mit Weisswein und Brühe Schöpfkelle um Schöpfkelle aufgiessen.
  3. In der Zwischenzeit den Lauch und den Spargel in einer Pfanne mit Olivenöl kurz anschmoren und 5-10 Minuten auf kleiner Flamme bissfest dünsten.
  4. Wenn der Reis gar ist, den Lauch und den Spargel unterheben, mit Parmesan, Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken und 2-3 Minuten ruhen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.