page contents
Menu

Quarkkuchen mit Mandarinen

0 Comment


Für Blechkuchen 36x24x5 cm

Teig:
125 g weiche Butter
125 g Zucker
3 Eier
230 g Mehl
2 gestr. TL Backpulver
Butter für die Form

Füllung:
180 g Zucker
4 Eigelb
800 g Magerquark
2 Becher Rahm
1 Pack Vanille-Puddingpulver
4 Eiweiss
2 kl. Dosen Mandarinen

Guss:
1 1/2 Pack Tortenguss klar
3 gestr. EL Zucker

Für den Teig die Butter schaumig rühren. Nach und nach Eier und Zucker dazugeben. Backpulver und Mehl mischen und unterrühren. Die Masse in die Form giessen und glatt streichen.

Für die Füllung die Eigelbe und 150g Zucker schaumig schlagen, Quark darunterrühren. Rahm und Puddingpulver daruntermischen. Eiweiss mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den Rührteig verteilen.
Mandarinen abgiessen (den Saft auffangen) und auf den Kuchen verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 1 Stunde backen.

Für den Guss vom Mandarinensaft 375 ml abmessen (evtl. mit Wasser ergänzen) und mit dem Zucker einen Tortenguss herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo