page contents
Menu

Pouletbrüste im Teig

0 Comment


3 Pouletbrüste
Salz, Pfeffer und Paprika
1 kleine grüne Peperoni fein gewürfelt
1 kleine Büchse geschnittene Champignons
1 Zwiebel fein gehackt
3-4 Knoblauch feingehackt
1 EL Olivenöl
2 EL Frischkäse
1 Blätterteig, rechteckig
150 g gekochter Schinken
150 g Speckstreifen
1 Eigelb zum bestreichen

Die Pouletbrüstchen waagrecht halbieren, so dass es 2 dünnere Schnitzel gibt. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen,
goldbraun braten und beiseite stellen.
Peperoni, Champignons, Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl weich dunsten und auch beiseite stellen.
Backofen auf 180° Umluft oder 200° normal vorheizen.
Blätterteig auslegen. Untere Hälfte mit Schinken belegen aber an den Ränder 3cm leer lassen.
Speckstreifen auf dem Schinken verteilen. Drei Hälften der Brüstchen auf den Speck legen.
Gemüse mit dem Frischkäse mischen würzen und auf die Brüstchen verteilen. Die zweite Hälfte der
Brüstchen oben drauf legen. Den Teig am Rand mit Eigelb bestreichen, einrollen und die Seiten zudrücken.
Mit der Naht nach unten auf ein mit Bachpapier belegtes Backblech legen, mit Eigelb bestreichen, oben einige male mit der Gabel einstechen und auf der zweituntersten Rille in den Backofen schieben. Etwa 30 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo