Menu

Pot-Au-Feu

0 Comment


Na ja wörtlich heisst es ja Feuertopf übersetzt aber das bezieht sich nicht auf feurige Schärfe sondern auf “im Feuer gekocht”. Das ist so wie beim Gulasch, alles in den Pot und warten. Je länger je besser sagt man.

Pot-Au-Feu

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 8 Stunden

Gesamtzeit: 8 Stunden, 15 Minuten

Portionen: 6

Pot-Au-Feu

Zutaten

  • 500 g Schweinsragout
  • 3 Zwiebeln, grob geshnitten
  • 1 Lauch in Stücke geschnitten
  • 1 Bund Baby-Karotten getrimmt
  • 500 g Kartoffeln, gewürfelt
  • 2 Stangen Sellerie in Stücke geschnitten
  • 1 Knoblauchzehen geschält
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lt. Rindfleischbrühe
  • 2 EL frische Petersilie, grob gehackt
  • Dijonsenf und knuspriges Brot zum servieren

Zubereitung

  1. Legen Sie das Fleisch in einen 5 Lt Kochtopf. Fügen Sie Gemüse, Kräuter, Pfefferkörner und Rindfleischbrühe hinzu.
  2. In gedecktem Zustand 8 Stunden köcheln oder bis Rindfleisch sehr zart ist.
  3. Entfernen Sie Thymian und Lorbeerblatt.
  4. Servieren Sie das Fleisch, Gemüse und etwas Brühe in Suppentellern.
  5. Mit Petersilie bestreuen und mit Senf und Brot servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo