page contents
Menu

Mulligan Stew

0 Comment


Das ist ein Uraltes Rezept von Bettler und Obdachlosen in England. Es wurde 1900 zum ersten mal in einer Zeitung erwähnt. Jeder der Obdachlosen bringt etwas mit. Das wird dann geschnitten und alles zusammen in einem Topf gekocht.

2 EL Mehl
1/2 TL Pfeffer
500 g Schweinsragout oder Hühnchenfleisch
1 EL Olivenöl
4 dl Wasser
3-4 TL Brühepulver oder Würfel
2 Lorbeer Blätter
1/2 TL Knoblauch
1/2 TL Oregano
1/2 TL Basilikum
1/2 TL Dill
2 Karotten, in Scheiben
2 mittlere Kartoffeln, gewürfelt
2 Seleriestangen, in Scheiben
1 Zwiebel, geviertelt
1 kleine Büchse Mais
1 kleine Büchse Brechbohnen
1 EL Maisstärke
2 EL kaltes Wasser

Fleisch gut anbraten, dann das Mehl darüber streuen und gut rösten.
Mit Peffer würzen und mit Wasser ablöschen. Sollte das Wasser zu wenig sein einfach nach giessen.
Alle andern Zutaten dazugeben und köcheln lassen. Etwa eine Stunde.
Maisstärke mit Wasser anmachen und die Sauce binden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo