Müscheli mit selbstgemachter Tomatensauce

Eine leckere Tomatensauce aus frischen Zutaten – definitiv besser als aus der Tüte oder Tomaten aus der Dose. Um also die schöne rote Tomatenfarbe zu behalten, sollte man die Tomaten, sehr fein würfeln oder mit einer Reibe zu Sauce verarbeiten und diese nicht pürieren. Durch das Zerkleinern zerschlägt man die Kerne und die Sauce verliert die dunkle rote Farbe.

Müscheli mit selbstgemachter Tomatensauce

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 30 Minuten

Kategorie: Saucen

Cuisine: Schweizerisch

2 Personen

Müscheli mit selbstgemachter Tomatensauce

Zutaten

  • 500 g Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • etwas Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 Bund Basilikum

Anleitung

  1. Tomaten unterhalb kreuzweise einschneiden in eine hitzebeständige Schüssel legen.
  2. Daneben eine weitere Schüssel mit Eiswasser füllen. Nun die Tomaten mit sehr heissem Wasser übergiessen und 30 Sekunden ziehen lassen.
  3. Nun mit einer Schaumkelle die Tomaten in das Eiswasser legen.
  4. Nach einem kurzen Moment löst sich die Schale und du kannst diese ganz einfach mit dem Messer abziehen.
  5. Anschliessend alle Tomaten häuten, Stielansatz entfernen und sehr fein würfeln.
  6. Zwiebel und Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig dünsten.
  7. Anschliessend die gewürfelten Tomaten hinzu geben und ca. 20 Minuten, bei niedriger Temperatur, köcheln lassen bis alles zu einer schönen Sauce von alleine zerfällt.
  8. In der Zwischenzeit den Basilikum abzupfen und fein hacken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.