Menu

Milchkartoffeln nach Großmutters Art

0 Comment


400 g Kartoffel, fest kochende
50 g Speck Würfel
500 ml Milch (3,5 % Fett)
etwas Salz
2 EL Mehl

Zuerst die Kartoffeln vorkochen, bis sie etwa zu 3/4 gar sind, damit man sie noch schneiden kann. Dann die Kartoffeln heiß pellen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Wenn die Kartoffeln kalt geschnitten werden, erhöht sich die Zeit, bis das Gericht gar ist, um einige Minuten.

Sobald die Kartoffeln fertig sind, in einem ausreichend großen Topf den Speck auslassen. Wenn ausreichend Fett vorhanden ist, muss darauf geachtet werden, dass das Fett nicht zu heiß ist, da sonst die Mehlschwitze nicht gelingt.

Das Mehl bei kleiner Flamme unter das Fett rühren und danach langsam die Milch zugeben. Wenn die Mehlschwitze nicht fest genug wird, etwas Mehl in Milch geben, schütteln und dann dazugeben. Wenn die Mehlschwitze zu dick wird, etwas Milch dazugeben.

Sobald die Mehlschwitze eine leicht cremige Konsistenz erreicht hat, können die Kartoffeln dazugegeben werden. Das Ganze wird mit etwas Salz abgeschmeckt, bis die gewünschte Würze erreicht ist. Dazu können Eisbergsalat und Würstchen serviert werden.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo