page contents
Menu

Maisfladenbrot

0 Comment


250 ml Wasser
60 g Maisgriess (Polenta)
350 g Mehl, Typ 405
20 g Hefe
1 Ei
10 ml Öl (Sesamöl)
1 Zehe Knoblauch
1 TL Salz (10 g)
Sesam oder Mohn

Wasser abmessen, etwas Wasser zum Auflösen der Hefe abnehmen, das restliche Wasser mit dem Salz aufkochen, Polentagriess einrühren, vom Feuer nehmen und quellen lassen.
Den Knoblauch fein hacken oder durchpressen und zu dem Teig geben. Am besten verteilt sich allerdings der Knoblauchgeschmack, wenn man den Knoblauch zu dem Wasser gibt und mit dem Stabmixer aufmixt, bevor man den Polentagriess einrührt.
Wenn der aufgequollene Griess nur noch lauwarm ist, mit dem Mehl, der aufgelösten Hefe, dem Ei und dem Sesamöl mit den Rührhaken verkneten. Wenn der Teig noch zu feucht ist, ggf. noch etwas Mehl zugeben.
Den Teig zugedeckt etwa 45 Min gehen lassen, halbieren, zwei Fladen von ca. 2,5 cm Dicke formen. Die Oberseite mit Wasser einpinseln und mit dem in einer trockenen Pfanne gerösteten Sesam bestreuen. Nochmals 30 Min. gehen lassen.
Die Fladen bei 240 Grad ca. 12 Min backen. Herausnehmen und auf einem Rost erkalten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo