page contents
Menu

Lauch-Speck-Wähe

0 Comment


Hallo es wurde mal wieder Zeit für ein herzhaftes Rezept. In diesem Beitrag backe ich eine leckere Quiche die schnell und sehr einfach zubereitet ist. Ihr könnt sie auch ganz leicht vegetarisch abwandeln wenn ich auf den Speck verzichtet. Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

Lauch-Speck-Wähe

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Gesamtzeit: 1 Stunde

Portionen: 8

Lauch-Speck-Wähe

Zutaten

  • 1 Blech von 28 cm Ø
  • Butter für das Blech
    Teig:
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 100 g Butter, kalt, in Stückchen
  • 1 dl Wasser
  • 1 EL Essig nach Belieben (oder Fertig-Butterkuchenteig)
    Belag:
  • 100 g Speckwürfel
  • 200 g Lauch, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
  • 300 g rezenter Gruyère AOP, an der Röstiraffel geraffelt
  • 2 Eier, verquirlt
  • 2,5 dl Milch
  • 1,8 dl Saucenhalbrahm Pfeffer, Muskatnuss, Paprika

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig vorbereiten.
  2. Das Mehl mit Salz vermischen und Butterstücke beigeben.
  3. Mit den Fingern fein reiben, bis alles gleichmässig krümelig ist.
  4. Eine Mulde formen, Wasser und Essig hineingiessen.
  5. Mit der Teigkarte zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten.
  6. Je nach Verwendung den Teig rechteckig oder rund formen, flach drücken und zugedeckt 20 Minuten kühl stellen.
  7. Den Teig auf wenig Mehl auswallen.
  8. Den Teig falten und in das bebutterte Blech legen.
  9. Den Teigboden mit einer Gabel einstechen.
  10. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C).
    Belag:
  1. Speckwürfel ohne Fettzugabe in der Bratpfanne anbraten, Lauch dazugeben und 2 Minuten mitdämpfen. Restliche Zutaten vermischen. Speckwürfel und Lauch darunterziehen.
  2. Den Belag auf den Teigboden verteilen.
  3. Die Wähe in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 30 bis 40 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo