page contents
Menu

Lauch, Speck und Erbsen-Risotto

0 Comment


1 Stangen Lauch, nur weisse und hellgrüne Teile
5 dl Hühnerbrühe
50 g Speckwürfel
200 g Arborioreis
1 dl trockener Weißwein
1 kleine Büchse (150g) Erbsen
100 g fein geriebenem Parmesan
1 Esslöffel frischer Zitronensaft
Grobes Salz und Pfeffer aus der Mühle

Lauch der Länge nach halbieren und waschen. Trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf die Brühe zum kochen bringen. In der Zwischenzeit in einem großen Schmortopf den Speck bei mittlerer Hitze anbraten bis er leicht gebräunt aber nicht knackig ist, ca.5 Minuten. Den Lauch hinzufügen und kochen bis er weich ist, ca. 2 Minuten. Die Hitze auf mittel-hoch (3/4) erhöhen. Reis hinzufügen und kochen, rühren bis er glasig ist rund um die Kanten, 1 Minute.
Wein hinzufügen und rühren, bis er verdampft ist, ca. 2 Minuten. Fügen Sie 1 Tasse Brühe hinzu. Hitze auf 1/2 reduzieren und kochen. Rühren bis Brühe absorbiert wird, etwa 2 Minuten. Wiederholen Sie den Vorgang durch Zugabe von Brühe, bis der Reis al dente und der Risotto cremig ist (Sie müssen nicht die ganze Brühe verwenden), ca. 35 Minuten. Jetzt die Erbsen hinzufügen.
Entfernen Sie Pfanne vom Herd und rühren den Parmesan ein. Bedecken Sie ihn und lassen Sie ihn stehen für 2 Minuten. Würzen den Risotto mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Servieren Sie den Risotto mit Parmesan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo