page contents
Menu

Kürbis-Risotto

0 Comment


1 kleiner Kürbis oder Butternut Squash- nach dem Schälen und entfernen der Samen, ca. 400 g
1 ES Olivenöl, plus ein paar Spritzer für den Kürbis
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
25g Butter
200g Risotto Reis
1 TL Kreuzkümmel
1l heisse Gemüsebrühe
50g geriebener Parmesan
1 TL Koriander

Backofen auf 180C vorheizen. Den Kürbis oder Squash in 1,5 cm Würfel schneiden. Legen Sie den Kürbis auf ein Backblech, besprühen mit etwas Öl und dann braten für 30 Minuten.
Während der Kürbis röstet, können Sie das Risotto zu machen.
Knoblauch und Zwiebel fein hacken.
Erhitzen Sie 1 EL Öl mit der Butter in der Pfanne bei mittlerer Hitze – nicht zu heiß. Fügen Sie die Frühlingszwiebeln und Knoblauch hinzu. Sobald die Zwiebeln weich sind, aber nicht braun, den Reis und Kreuzkümmel. Gut umrühren in der Butter Mischung für ca. 1 min.
Nun fügen Sie eine halbe Tasse der Brühe hinzu und rühren hin und wieder, bis sie vom Reis aufgesogen wurde. Fahren Sie mit hinzufügen und rühren fort bis Sie alle Brühe verwendet haben – das wird etwa 20 bis 30 Minuten dauern.
Überprüfen Sie ob der Reis gar ist. Wenn nicht, fügen Sie ein wenig mehr Brühe hinzu und weiter kochen lassen. Sobald der Reis weich genug ist, vorsichtig den geriebenen Käse, gehackten Koriander und gerösteten Kürbis drunter mischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo