page contents
Menu

Knöpfliteig (Spätzleteig)

2 Comments


Für 4 Portionen
Teig:
300 g Mehl
1 TL Salz
3 Eier
1,5 dl Wasser
1 EL Öl
2-3 l Wasser
2 EL Salz

Alle Zutaten für den Teig vorbereiten.
Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen.
Die Eier mit Wasser und Öl verquirlen.
Zum Mehl giessen und verrühren.
Den Teig klopfen, bis er Blasen wirft und glatt ist.
Den Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
Das Wasser mit Salz aufkochen.
Den Teig portionenweise auf das Knöpflisieb geben und mit der Teigkarte durch die Löcher streichen.
Die Knöpfli im leicht kochenden Wasser ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche sichtbar sind. Mit
Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen und in vorgewärmter Platte anrichten. Im Ofen bei 100°C
warm halten.
Tipp: Mit 250 g Mehl und 50 g Griess haben Knöpfli mehr Biss.

2 thought on “Knöpfliteig (Spätzleteig)”

  1. Rolf-Andrë Knobel sagt:

    Besser ist Mineralwasser zu verwenden und als TYP zusätzlich zwei Eigelb und eine Prise Safran ( Pulverisiert).
    Das Auge isst mit.

    1. Maeni sagt:

      Danke für den Tipp aber an Stelle vom Safran würde ich Kurkuma (Gelbwurz) nehmen wegen dem Geschmack. Es lieben nicht alle den Safran Geschmack.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo