Menu

Hühner-Champignon-Risotto mit Safran

0 Comment


Mit diesem sämigen Pilz-Risotto können Sie wieder auftrumpfen. Für unser Pilz-Risotto können Sie getrocknete oder frische Pilze nehmen. Ich habe diesmal Champignons aus der Dose genommen weil ich grad keine frische zu Hause hatte. Es können aber auch andere Pilze genommen werden. Steinpilze passen auch sehr gut. Safran sorgt zusätzlich für ein feines Aroma im italienischen One Pot.

Hühner-Champignon-Risotto mit Safran

Gesamtzeit: 30 Minuten

Portionen: 4

Zutaten

  • 200 g Hühnchenfleisch
  • 1 grosse Zwiebel, fein gehackt
  • 1-2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 3 EL Butter
  • 400 g Risottoreis
  • 2,5 dl Weisswein
  • 1 l Gemüsebrühe, heiss
  • 200 g Champignons, geputzt, zerkleinert, oder 15 g getrocknete, eingeweicht
  • 5 EL Käse, gerieben
  • 2 EL Butter
  • 1 Briefchen Safranpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie, gehackt, zum Darüber streuen
  • gerieben Käse, zum Darüber streuen

Zubereitung

  1. Das Hühnchen Fleisch goldbraun anbraten und bei Seite stellen.
  2. Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen.
  3. Reis beifügen, mitdünsten, bis er glasig ist.
  4. Mit Wein ablöschen, vollständig einköcheln lassen.
  5. Bouillon nach und nach zugeben und Risotto unter häufigem Rühren 18-20 Minuten garen. Pilze und Fleisch dazu geben und in den letzten 7-10 Minuten mit garen.
  6. Käse, Butter und Safran darunter rühren und würzen.
  7. Risotto in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, Petersilie und Käse drüberstreuen

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo