Menu

Hähnchen Gyros Pfanne

0 Comment


HÄHNCHEN
2 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel gehackter frischer Oregano
½ TL gemahlener Koriander
3 Knoblauchzehen, grob gehackt (ca. 1½ Esslöffel)
¼ Tasse helles Olivenöl
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kg knochenlose, hautlose Hähnchenschenkel, überschüssiges Fett abgeschnitten (6 bis 8 Oberschenkel)
1 Esslöffel Rapsöl

REIS
2 Esslöffel Butter
½ TL Kurkuma
¼ Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1½ Tassen langkörniger oder Basmatireis
2 ½ Tassen Hühnerbrühe
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

HÄHNCHEN:
Mischen Sie den Zitronensaft, Oregano, Koriander, Knoblauch und Olivenöl in einem Mixer und verrühren Sie alles, bis es glatt und gut gemischt ist.
Marinade mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Legen Sie das Huhn in einen Gefrierbeutel und fügen Sie die Hälfte der Marinade hinzu (die restliche Marinade im Kühlschrank aufbewahren).
Den Beutel verschließen und das Hähnchen mindestens 1 Stunde und bis zu 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.
Gelegentlich wenden, um die Marinade neu zu verteilen. Nicht länger als 4 Stunden marinieren.
Wenn Sie länger warten müssen, nehmen Sie das Hähnchen aus der Marinade und tupfen Sie es trocken und kühlen Sie es bis zur Verwendung.
Würzen Sie mit Salz und Pfeffer.
Erhitzen Sie das Öl in einer Gusseisen- oder Edelstahlpfanne mit schwerem Boden bei mittlerer Hitze, bis es leicht raucht.
Die Hähnchenstücke hinein legen und braten, ohne sie zu wenden, bis sie auf der ersten Seite leicht gebräunt sind, etwa 4 Minuten.
Das Hähnchen drehen und die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und braten, bis das Hähnchen durchgegart ist, etwa 6 Minuten länger.
Das Huhn auf ein Schneidebrett geben und 5 Minuten abkühlen lassen.
Schneiden Sie das Huhn in Mundgerechte Stücke.
In eine Schüssel geben, die restliche Marinade hinzufügen, locker mit Plastikfolie abdecken und im Kühlschrank aufbewahren, während man den Reis kocht.

REIS:
Die Butter bei mittlerer Hitze in einer Pfanne schmelzen. Das Kurkuma und den Kreuzkümmel hinzufügen und kochen bis es duftet aber nicht gebräunt ist, ungefähr 1 Minute. Den Reis hinzufügen und umrühren.
Kochen, unter häufigem Rühren, bis der Reis leicht geröstet ist, etwa 4 Minuten.
Fügen Sie die Hühnerbrühe hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Lassen Sie es einmal aufkochen..
Zugedeckt bei leichter Hitze etwa 15 Minuten kochen, ohne zu stören.
Vom Herd nehmen und ruhen lassen, bis das Wasser vollständig absorbiert ist und der Reis zart ist, etwa 15 Minuten.
Das Huhn, mit der Marinade in die Pfanne zurück leeren. Bei mittlerer Hitze kochen und gelegentlich umrühren, bis es durch gewärmt ist.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo