page contents
Menu

Graupenrisotto mit Curcuma

0 Comment


Zutaten für 2 Portionen

100 g Graupen, mittelfein, einmal kurz abgespült (Gerste)
400 ml Gemüsebrühe, ca.
1 Schalotte,feingehackt
1 EL Olivenöl
1/2 Bund Suppengrün, sehr klein gewürfelt
1 TL Curcuma (Gelbwurz)
50 ml Sahne angeschlagen oder 1 EL Schmand (Creme Fraiche)
Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Die Schalotte und die Graupen im Öl anschwitzen, das Suppengemüse und Curcuma hinzufügen und kurz mit andünsten.
Dann nach und nach die Brühe angießen, ab und zu umrühren.
Wenn man mag, kann man zuerst auch mit einem Schuss Weißwein ablöschen.
Das Risotto ca. 15 Minuten köcheln lassen und bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen. (wie beim Klassischen Risotto)
Die Gemüsebrühmenge lässt sich beim Graupenrisotto auch nicht genau angeben. Ich mag es eher etwas suppiger.
Zum Schluss mit der Sahne verfeinern und abschmecken.

Man kann das Risotto als Einzelgericht essen, es passt aber auch ein Stück gebratenes Fleisch oder Fisch dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo