Menu

Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln

0 Comment


Der Klassiker unter den Flammkuchen. Teig mit Crème fraîche bestreichen, mit Zwiebelstreifen und klein geschnittenem Speck belegen. Im Ofen knusprig backen und geniessen.

Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 25 Minuten

Backen

Schweiz

Portionen: 4

Zutaten

  • 500 g Flammkuchenteig (oder Leisi oder Betty Bossi)
  • Mehl zum Ausrollen (braucht es nicht wenn der Teig fertig ist)
  • 2 grosse Zwiebeln
  • 150 g geräucherter Kochspeck am Stück
  • 200 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen. Teig halbieren. Auf Mehl 2–3 mm dünn auswallen. Auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.
  2. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Speck in ca. 5 mm dicke Scheiben, dann in Stäbchen schneiden. Crème fraîche auf den Teigen ausstreichen. Zwiebeln und Speck darauf verteilen. Flammkuchen mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Im Ofen 10–12 Minuten knusprig backen.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo