Menu

Filetmedaillons mit Gemüsepfanne

0 Comment


Zutaten: für 4 Personen

Ca. 800 g Schweinefilet (2 Stück)
100 g Frühstücksspeck in Scheiben
2 EL Öl zum Anbraten

Für die Gemüsepfanne
400 g Spargel grün
4 mittlere Karotten (200 g)
2 Stück Kohlrabi (400 g)
100 g Zuckerschoten
oder grüne Erbsenkerne (tiefgekühlt)
20 g Butter zum Braten

Für die Kräutersoße:
30 g weiche Butter
Eine Tasse frische Petersilie glatt oder kraus
Eine Tasse frischen Kerbel oder Bärlauch
80 – 100 ml Brühe aus Fertigprodukt

Für die Zubereitung zuerst die Schweinefilet putzen, das überflüssige Fett und die dünnen Häute, mit welchem das Filet umhüllt ist, entfernen.
Anschließend jeweils die beiden dünnen Enden vom Fleisch abschneiden und anderweitig weiter verwenden, zum Beispiel für ein Geschnetzeltes usw.
Die schönen gleichmäßig dicken Innenteile vom Fleisch mit einem Messer in etwa 3 cm dicke Medaillons aufschneiden, danach mit der Hand etwas flacher drücken.
Jedes Medaillon mit einer oder auch zwei dünnen Scheiben Frühstücksspeck umwickeln, eventuell noch zusätzlich mit einem kleinen Holzspieß feststecken.

Für die Gemüsepfanne das Gemüse putzen und schälen.
Die Karotten in dünne Scheiben, Kohlrabi in Stifte schneiden, Zuckerschoten die Fäden abziehen, der Länge nach durchschneiden, Spargel schälen in 5 cm lange Stücke schneiden.
Jede Gemüsesorte in kochendem Wasser blanchieren, anschließend in kaltes Wasser einlegen.
Karotten 2 Minuten, Kohlrabi 4 Minuten, Zuckerschoten 2 Minuten und Spargel, je nach Dicke 6 – 10 Minuten köcheln lassen, mit einem Sieb herausfischen und sofort in kaltes Wasser einlegen, danach in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Für die Kräutersoße zum Begießen, weiche Butter in einem schmalen Gefäß zusammen mit den klein geschnittenen Kräutern mit dem Stabmixer pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen.
Brühe in einen kleinen Kochtopf geben, diese aufkochen, zur Seite ziehen und die Kräuterbutter in die Brühe einrühren, danach nicht mehr kochen.

In einer Pfanne Butter schmelzen, das vor bereitete Gemüse auf einmal in die Pfanne geben und unter mehrfachem Wenden in etwa 3 – 5 Minuten in der Butter bei nicht zu starker Hitze, fertig garen, dabei das Gemüse kosten, ob es weich genug ist.
Kurz vor dem Servieren die Kräuterbuttersoße über die Gemüsepfanne gießen und einziehen lassen. Das Gemüse nochmals mit Salz und Pfeffer würzen.

Nebenbei die Filetmedaillons in einer Pfanne braten, dabei auch hier das Fleisch lieber langsam bei zurück gedrehter Heizstufe in etwa 4 – 5 Minuten braten, dadurch wird das Medaillon innen saftig und zart, mit krosser Speckkruste.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo