Eintopf Pasta Primavera

Die Mandelmilch ersetzt in diesem mit Gemüse gespickten Nudelgericht, Rahm und Butter und schmeckt trotzdem nach Rahm und hat einen milden Geschmack nach Gemüse und Pasta.

Eintopf Pasta Primavera

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Kochzeit: 20 Minuten

Gesamtzeit: 35 Minuten

Eintopf Pasta Primavera

Zutaten

  • Gemüse nach Belieben ich habe das verwendet:
  • 4 Portionen Spaghetti, die in zwei Hälften gebrochen sind
  • 1 Lauch gereinigt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 250 g grünen Spargel, in Stücke geschnitten
  • 1 rote Peperoni, grob gewürfelt
  • 1 Kohlrabi, gewürfelt
  • 1 Handvoll braune Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen geschält und gehackt
  • 750 ml Mandelbrise Mandelmilch Ungesüsst
  • 125 ml Gemüsebouillon
  • 1/8 Teelöffel Paprikaflocken
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 kleine Dose Erbsen oder gefrorene Erbsen, die aufgetaut wurden
  • 1/2 Zitrone Saft
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse und mehr zum Garnieren
  • Parmesankäse zum Garnieren

Anleitung

  1. Legen Sie die halbierten Spaghetti, Lauch, Spargel, Champignons, Knoblauch, Mandelmilch, Gemüsebrühe, rote Pfefferflocken, Salz und Olivenöl in einen grossen Topf.
  2. Bringen Sie alles zum Kochen, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie das Ganze köcheln, für 8 Minuten. Rühren Sie gelegentlich, damit die Pasta nicht zusammenklebt.
  3. Fügen Sie die Erbsen hinzu und kochen Sie weitere 2-3 Minuten oder bis die Teigwaren gekocht sind und die Milch zu einer Sauce reduziert ist.
  4. Zitronensaft und Parmesankäse einrühren. Die Sauce wird beim Abkühlen dickflüssiger. Nach Belieben mit Salz würzen. Mit Parmesankäse servieren und mit der Zitronenschale bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.