Einfache Rotweinsauce für Rind oder Lamm

Eine Rotweinsauce ist eine einfache Reduktion und eine hervorragende Sauce, die zu Lamm, Steaks, Roastbeef oder Ente passt. Wenn Sie nach dem Braten von Rind- oder Lammfleisch oder dem Anbraten eines Steaks eine Pfannensauce zubereiten, verwenden Sie dieselbe Pfanne für die Sauce. Verwenden Sie für diese Sauce einen Rotwein von guter Qualität, den Sie gerne trinken. Ein billiger oder minderwertiger Wein könnte eine ziemlich bittere Sauce ergeben.

Einfache Rotweinsauce für Rind oder Lamm

Vorbereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

Gesamtzeit: 20 Minuten

Kategorie: Saucen

4 Personen

Einfache Rotweinsauce für Rind oder Lamm

Zutaten

  • 4 Esslöffel Butter (geteilt)
  • 2 Esslöffel Schalotten (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • 3 Esslöffel Tomatenmark
  • 500 ml trockener Rotwein
  • 1 Prise Salz (nach Geschmack)
  • 1 Prise Pfeffer (nach Geschmack)

Anleitung

  1. In einem Topf oder einer Pfanne, in der Fleisch angebraten wurde, 1 Esslöffel Butter schmelzen.
  2. Legen Sie die restlichen 3 Esslöffel Butter in den Kühlschrank, bis Sie sie brauchen.
  3. Die Schalotten anbraten, bis sie weich sind - etwa 4 bis 5 Minuten. Knoblauch dazugeben und ca. 1 Minute länger anbraten. Oregano und Tomatenmark hinzufügen. 1 Minute unter Rühren kochen lassen.
  4. Den Wein dazugeben und zum Kochen bringen. Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis sie etwa halbiert und eingedickt ist - etwa 8 bis 10 Minuten.
  5. Stellen Sie ein feinmaschiges Sieb über eine Schüssel und passieren Sie die Sauce. Feststoffe wegwerfen. Die Sauce bei schwacher Hitze in die Pfanne geben.
  6. Die restlichen 3 Esslöffel kalte Butter in kleine Stücke schneiden. Die Butterstücke nacheinander unter die Sauce rühren.
  7. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Verwenden Sie diese Sauce mit gegrillten Steaks oder gebratenem Schweinefleisch oder Rindfleisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.