Menu

Classic Coq Au Vin im Schmortopf

0 Comment


1 EL Olivenöl
120 g Pancetta oder Speck Speckwürfel
8-10 Hähnchenschenkel
1 grosse Zwiebel
2 mittelgrosse Karotten
1-2 Knoblauch (gehackt)
125 ml Brandy oder Whisky
350 ml Rotwein (Ihre Wahl)
250 ml Hühnerbrühe
Thymian
1 EL Butter
1½ EL Maisstärke
250 g Pilze
Salz und Pfeffer zum abschmecken

// Ofen auf 120°C vorheizen.
Einen Esslöffel Olivenöl in einem grossen Schmortopf erhitzen. (Wenn Sie einen Gusseisen Topf haben, ist es perfekt dafür.)
Braten Sie den Speck für 8-10 Minuten bis er gebräunt ist und legen Sie ihn auf einen Teller mit Küchenpapier.
Würzen Sie die Hähnchenteile mit Salz und Pfeffer und bräunen Sie sie im gleichen Topf. Nicht durchbraten nur bräunen.
Schneiden Sie Ihre Zwiebeln und Karotten in mittelgroße Stücke und geben Sie sie in den Topf, mit Salz und Pfeffer gewürzt und braten Sie sie bei mittlerer Hitze für 10 Minuten.
Fügen Sie den Knoblauch hinzu und braten 1 Minute länger.
Leeren Sie den Brandy hinzu und kratzen Sie alle Reste vom Boden um sie in der Sauce zu integrieren.
Fügen Sie jetzt den Speck und die Hühnchen hinzu, geben Sie den Wein, Hühnerbrühe und Thymianzweige hinein und bringen Sie alles zum Kochen.
Nach dem Kochen mit einem Deckel abdecken und für 60 Minuten in den Ofen stellen.
5.Wenn Hühnchen nicht mehr rosa ist, die geschmolzene Butter mit Maisstärke vermischen und die Sauce einrühren. Pilze in Scheiben schneiden und in den Topf geben, bei Bedarf würzen und abschmecken.
10 bis 15 Minuten in den Ofen mit offenem Deckel zurückstellen, damit die Sauce eindicken kann.

Website Pin Facebook Twitter Myspace Friendfeed Technorati del.icio.us Digg Google StumbleUpon Premium Responsive

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutzinfo